Zwei Berufsschulen in Malta in Modulbauweise

Berufsschulen in Birkirkara, Malta

 

 Verwendungszweck  Zwei Berufsschulen in Malta in Modulbauweise
 Gebäudemodell  Container der neuen Generation
 Anzahl der Gebäude  Zwei (ein einstöckiges und ein zweistöckiges Gebäude)
 Gesamtlänge in Meter  288 m2
 Projektjahr  2020
 Vervollständigungsdauer  15 Tage

 

Zwei Berufsschulen in der Republik Malta als Modulbauten

Unser fünftes Schulprojekt in Europa haben wir in der Republik Malta abgeschlossen. In der größten Stadt des Landes Birkirkara dienen die von uns errichteten Gebäuden der neuen Generation in  Modulbauweise nun als zwei separate Berufsschulen.

Der Karmod Container der neuen Generation bieten viele Vorteile. Die Vorteile der Modulbauweise sind die lange Lebensdauer, nahtloses Edelstahlsystem, spezielles Lacksystem, das auch in der Automobilbranche eingesetzt wird und Energieeinsparung durch hohe Isolationsfunktion.

 

Der wichtigste Grund sich für einen Karmod Container der neuen Generation zu entscheiden ist neben den vorhin erwähnten Vorteilen der Modulbauweise, dass diese in kürzester Zeit installiert werden können. Ein Schulgebäude mit ca. 10 Klassenzimmern ist in einer Woche einsatzbereit geliefert. Karmod ist bei dringlichen Bedürfnissen also die erste Wahl.

 

Das Sandwichpaneel-System wird in allen Wand- und Dachpaneelen bei Gebäuden in Modulbauweise von Karmod verwendet. Je nach Art des Projekts werden Gebäude feuerfest, indem die Füllungseigenschaft zwischen den Paneelen erhöht wird. Dies erhöht auch die Gebäudeisolierung gleichermaßen. Das in den Fenstern bevorzugte Doppelverglasungssystem erhöht die Isolierung. Das verwendete Schließsystem trägt ebenfalls erheblich zur Isolierung bei. An der Tür der Containerstruktur wird ein speziell vorbereitetes Blechsystem verwendet. Das Dichtungssystem, das sich überall an den Schließpunkten der Tür ausbreitet, sorgt für einen vollständigen Verschluss und erhöht die Isolierung in Bezug auf Klimaanlage und Schall. Mit all diesen Vorteilen kann das Containermodell von Karmod problemlos eine Klimaanlage mit dem geringsten Energieverbrauch in extrem heißen oder kalten Umgebungen bereitstellen. Der gleiche Vorteil gilt für die Schalldämmung. Diese Funktion stellt sicher, dass die externe Lärmumgebung nicht in Gebäuden wie Bildungsgebäuden reflektiert wird.

 

Erwähnenswert ist auch die Zeit ab der Produktion bis zur Installation der beiden Berufsschulen in Birkirkara. Nach der Genehmigung des Projekts begann die Vorproduktion des Gebäudes in den modernen Produktionsstätten von Karmod und war in kurzer Zeit abgeschlossen. In dieser Phase werden Wand- und Dachpaneele, Türen und Fenster, Elektro- und Sanitärsysteme sowie Beschichtungsanwendungen vorbereitet und das modulare Verpackungssystem gestartet. Alle Containerkomponenten werden mit länderspezifischem Transport zum Installationsort transportiert.

 

Die Installationsteams von Karmod sind am Tag der Lieferung an den Standort bereit für die Errichtung der Fertighäuser und Modulbauten. Nach der Installation der ersten Schule in Modulbauweise mit 12 Klassenzimmern begannen unsere Teams mit der Installation des anderen Schulgebäudes in derselben Stadt. Die Einrichtung dieses Gebäudes mit 7 Klassenzimmern, die auch für berufliche Hochschulen genutzt werden sollen, wurde ebenfalls ausgeführt. Unsere Schulen in Modulbauweise, die mit einer komplett gebrauchsfertig geliefert wurden, wurden in kurzer Zeit von 15 Tagen betriebsbereit gemacht.

Karmod in Sozialen Medien

WhatsApp

Rufen Sie
uns an

E-mail