Was kennzeichnet ein Fertighaus?

Im herkömmlichen Wohnbau werden Häuser vor Ort und Stück für Stück - oder Stock für Stock - gebaut. Speziell angefertigte Häuser oder Spezialwohnungen in großen Siedlungen werden oft als Stabbauweise bezeichnet, die dank der Holzrahmen, aus denen die Strukturen bestehen, ihren Namen verdient.

Im Gegensatz dazu werden Fertighäuser aus Komponenten hergestellt, die in einer Fabrik gebaut und dann zum Zusammenbau zu einem Bauplatz transportiert werden.

Welche Arten von Modulhäusern können Sie kaufen?

Da der Begriff "Fertighaus" sich auf den Bauprozess und nicht auf einen einzigen Stil bezieht, gibt es viele Arten von Fertighäusern.

Vorgefertigte Häuser - manchmal auch Mobilheime genannt - werden vor der Lieferung komplett außerhalb des Geländes gebaut; es handelt sich dabei um die Häuser, die Sie auf einem doppelbreiten Anhänger über die Autobahn fahren sehen. Auf der Baustelle wird nicht gebaut, und die Qualität ist in der Regel geringer als bei anderen Haustypen, so dass sich die meisten Fertighausunternehmen schnell von der Welt der Wohnmobile abheben.

Bei Modulhäusern werden die Komponenten jedoch außerhalb des Standorts hergestellt und die Module dann zur endgültigen Installation auf ein Grundstück gebracht. Gewöhnlich verfügt jedes Modul über alle Grundlagen, wie Sanitäranlagen, Elektrik, Türen und Schränke - und man kann normalerweise mehrere Module zu einem größeren Haus verbinden.

Es gibt auch Mobilheime und Fertighäuser für den Aufenthalt. Modulhäuser werden aus (Sie haben es erraten) ganzen Platten oder Wänden hergestellt, die dann auf die Baustelle gebracht werden. Da sie mehr Innenausbauarbeiten erfordern, ist die Bauzeit vor Ort länger. Modulhäuser können in jeder Form und Größe geliefert werden und ähneln einem aufwendigen Bücherregal; die Teile werden in einer Fabrik hergestellt und zugeschnitten und dann mit einer Bauanleitung zur Baustelle transportiert.

Einige Hersteller kombinieren die oben genannten Kategorien, um die Dinge wirklich kompliziert zu machen. Ein Fertighaus Großhändler könnte zum Beispiel Module mit getäfelten Wänden mischen, um ein bestimmtes Design zu schaffen.

Ganz gleich, ob Sie sich für ein modulares Fertighaus oder ein Bausatzhaus entscheiden, sie können in Größe und Baustil variieren. Der 250 Quadratmeter große Büroschuppen im Hof Ihres Nachbarn? Das ist ein Fertighaus. Dasselbe gilt für eine niedliche 1.000 Quadratfuß große Hütte im Wald. Aber es gibt auch moderne, 3.000 Quadratfuß große Fertighäuser.

Sind Fertighäuser kostengünstiger als andere Wohnformen?

Generell gilt die Regel, dass Fertighäuser im Durchschnitt um 10 bis 25 Prozent billiger sind als Fertighäuser in Stabbauweise. Warum? Massenproduktion von Materialien am Fließband senkt die Kosten, weil die Fabriken die Lieferungen in großen Mengen einkaufen. Auch die Arbeitskosten sind geringer, weil man keine Schreiner, Klempner und Elektriker auf einzelne Baustellen schicken muss. Und eine schnellere Bauzeit spart auch Geld.

Die Anfangskosten liegen zwischen 150 und 400 pro Quadratmeter, wobei dieser Preis manchmal (aber nicht immer) die Inneneinrichtung des Hauses einschließen kann. Beachten Sie, ob Ihr vorgefertigtes Modulhaus Geräte, Fenster, Bodenbeläge, Isolierung, elektrische Leitungen und Türen enthält.

Vorsicht ist jedoch geboten, denn der angegebene Preis eines Fertighauses entspricht nicht wirklich dem Preis, den das Haus kosten wird. Als erstes müssen Sie für das Land bezahlen, auf dem das Haus gebaut werden soll, und Sie müssen auch für Bodenuntersuchungen, Standortgutachten, Genehmigungen und Versorgungsanschlüsse aufkommen. Abhängig von der Landschaft kann die Vorbereitung des Geländes für den Bau entweder relativ geringfügig oder sehr teuer sein; Fertighaus Teilpakete enthalten in der Regel auch nicht das Fundament.

Andere Kosten können Landschaftsgestaltung, Einfahrten, Garagen und die Kosten für einen örtlichen Bauunternehmer oder Bauunternehmer zur Fertigstellung des Hauses umfassen. All diese Kosten variieren.

Karmod in Sozialen Medien

WhatsApp

Rufen Sie
uns an

E-mail